Nachbarn spielen für Nachbarn

Ein lokales Theaterprojekt in Kleinmachnow

Biedermann und die Brandstifter, 2019

Wer wir sind …

Kleinmachnower Nachbarn, die sich zum Theaterspielen zusammengefunden haben. Es ist ein Hobby und muss Spaß machen, aber es ist auch zu wichtig, um nur unverbindlicher Zeitvertreib zu sein.

Seit 2016 spielen wir: zuerst Lutz Hübners „Frau Müller muss weg“, dann vom selben Autor „Das Richtfest“. 2019 Frischs „Biedermann“ und Mamets „Oleanna“. Anfang 2020  hatte „Jeanne“ Premiere – ein Projekt mit Jugendlichen und Erwachsenen zu der mittelalterlichen Aktivistin Johanna von Orleans. 

Seit dem 22. Juni 2021 sind wir ein eingetragener Verein mit Gemeinnützigkeit. Wer mitmachen will, schreibt einfach eine Mail an info@nsfn.eu

Nächstes Stück

Wir planen derzeit, Dürrenmatts Besuch der alten Dame zu spielen. Näheres folgt, sobald Termine klar sind.

Nachbarn spielen für Nachbarn e.V.

gründete sich im Juni 2021 aus einer Gruppe von Menschen, die das Theater lieben, gern ins Theater gehen und vor allem gern selbst spielen. Mit der Vereinsgründung haben wir nunmehr einen Rahmen geschaffen, in dem wir unsere Projekte selbständig und kreativ umsetzen können. Wer Interesse hat sich einzubringen ist sehr gern eingeladen, dem Verein beizutreten.

Neue Kammerspiele Kleinmachnow

Kleinmachnows wichtigster Veranstaltungsraum sind ganz sicher die Neuen Kammerspiele. Hier spielen wir in der Regel unsere Stücke und finden immer wieder großartige Unterstützung. Reservierungen unter info@neuekammerspiele.de oder telefonisch 033203 – 84804 oder über www.neuekammerspiele.de oder über alle bekannten Vorverkaufsstellen.

Nachbarn spielen für Nachbarn e.V. – Tiefer Grund 5 – 14532 Kleinmachnow – info@nsfn.eu  

Vorstand Margit Landau, Anja Busche, Joachim Kosack